Mittwoch, 17. August 2011

Call me Catweazle ...

Gerade wollte ich ganz harmlos "Twisted Mind" auch ähm "folgen".
Nicht, dass ich Stalker bin, aber irgendwo da rechts sind lauter kleine Bildchen (nicht die von Twitter), die sich als regelmäßige Leser hier outen.
Ist ja irgendwo nett, bauchpinselnd und schmeichelhaft und ich bin absolut bereit, dieses Kompliment zu erwidern.
Ich bin nur nicht fähig.
Das Ergebnis ist, dass ich jetzt befremdlicher Weise mir selbst folge oder mich als mein eigener regelmäßiger Leser geoutet habe?!
Hölle ...
Ich bin seit 20 Jahren online - aber es gibt da so Sachen ...
call me Catweazle ... electrickery!
(klingt im Original so viel niedlicher als "ElektrikTrik" :)



Meine Kinder erzählen kichernd Geschichten über "Mami und ihr Handy"
Ich hatte immer nur Handys, mit denen man NICHT knipsen kann.
Jetzt habe ich eines, mit dem ich knipsen, twittern und facebooken kann.
Ich kann nur leider nicht damit telefonieren.

Aber ganz ehrlich:
es ist auch ganz schön, nicht immer erreichbar zu sein
und die Kinder zum Lachen zu bringen ...


Es bleibt spannend:
ich glaube, ich habe es geschafft, Twisted Mind jetzt als Leser zu verfolgen.
Mein neues Wissen wollte ich jetzt flugs bei den anderen Lesern des Lieblingsblogs umsetzen, aber die Liste ist weg.

futsch

Kommt sie wieder?
Wo ist sie hin?

*argh*

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte zumindest mit einem Vor- oder Spitznamen signieren.
:)