Dienstag, 8. Dezember 2015

Willkommen im Meer - ein Buch von Kai ;-)

Erinnert Ihr Euch noch an die #einBuchfuerKai Aktion?
Der Autor Kai-Eric Fitzner hatte einen Schlaganfall erlitten und seine Familie befand sich prompt in einer finanziell ... fordernden Situation.
Ehefrau Raja bittet via Facebook darum, sein 9 Jahre alten Roman Willkommen im Meer
zu kaufen.
Ihre Bitte geht viral durch sämtliche soziale Netzwerke und plötzlich findet man Willkommen im Meer auf Platz 1 der Amazon-Bestsellerliste.
Wer mich kennt, weiß, dass ich keiner Gutmensch-Aktion widerstehen kann.
Zu reizvoll, an den netten Seiten des Webs Teil zu haben.
Auch wenn mich die Buch-Beschreibung: "Humanismus, Marihuana, Rotwein" nicht lockt.
Von Rotwein bekomme ich Kopfschmerzen und lacht ruhig, aber ich habe in diesem Leben noch nie gekifft.
Ich habe mal neben einer kiffenden Freundin gesessen und als ich plötzlich begann sehr lebhaft und glücklich zu sein, haben wir gegoogelt, ob man passiv kiffen kann.
Kann man ...
Das einzige Drogenerlebnis meines Lebens, wenn man von zahnärztlichen Aufheiterungsmethoden absieht.
Also lag das Buch bisher nur herum.
Vor ein paar Tagen fiel mein Blick darauf und ich überlegte, welchem kiffenden Rotweinliebhaber ich es denn zu Weihnachten schenken könnte, begann darin zu blättern und ...
Hey, das ist ja richtig gut!
Liest sich auch für biedere Spießertypen richtig gut!
Sofern ich als biederer Spießer durchgehe.
Also, wer auch immer jetzt gehofft haben mag, von mir das Buch zu Weihnachten zu bekommen:
vergiss es!
Bzw. kauf es Dir selbst!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte zumindest mit einem Vor- oder Spitznamen signieren.
:)