Donnerstag, 25. Juli 2013

Küken, nichts als Küken ...

Vorhin habe ich Fotos von den beiden Küken gemacht.
Sie werden ja soooo schnell groß ...
Die Glucke mit den beiden neuen Küken habe ich flugs in die Hundehütte umquartiert, die für Glucke No1 von uns auf die Terrasse geräumt wurde.
So kann ich jederzeit einen Blick auf die Dame werfen.
Den Eingang der Hütte habe ich sicher vor den Schnäbeln der anderen Hennen mit ... lacht mal ... dem Rost unseres Grills verschlossen.

Ok, ohne Grillrost sah das dann so aus:

Natürlich habe ich nicht nur ein Foto gemacht:



und dann kam die Überraschung:


Und plötzlich sind es 3 ...
Ok, ganz so plötzlich dann nicht ... als ich gestern Abend alles für den Regen sicherte, habe ich von oben in die Hütte geschaut und da piepste ein kleines, nasses, nacktes Ding ganz ohne Federn ganz schauderhaft.
Da sieht man mal wieder meine Hühner-Ahnungslosigkeit.
Ich besah mir das kleine, wohl viel zu früh geschlüpfte Küken und habe es dann etwas ratlos unter die Glucke gelegt.
Sie an:
kurz darauf ist so ein nacktes Ding dann eine süße, kleine Flauschkugel ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte zumindest mit einem Vor- oder Spitznamen signieren.
:)