Dienstag, 21. Dezember 2010

Textiles Herford 29.01. - 06.02.2011

Ich grübel gerade, ob ich irgendwen in Herford kenne - oder Herford überhaupt ...
Jedenfalls klingt es verlockend, einen Ausflug zu dieser Ausstellung zu machen.
Ich liebe Kunsthandwerk, wenn dahinter mehr steckt, als Leute, die Servietten auf Pötte pappen oder ausgestanzte Moosgummiteile sonstwodrauf.
Am liebsten sind mir Menschen, die ihre Materialien bei Nacht und Nebel in der Natur zusammensammeln, Tiere ihres Fells (nicht aber der Haut) berauben und dann die tollsten Sachen aus dieser Ausbeute machen.
Bemaltes Porzellan oder bemalte Eier sind es auch wieder eher nicht ... und bitte auch keine Seife mehr.
Ja ja, selbstgemachte Seife mit getrockneten Blumen etc duftet toll, sieht toll aus - aber was soll man im Endeffekt damit?
Kommt mir nicht mit Waschen - ich vertrage einfach keine Seife.
Nein, nein, ich liebe Textiles oder Holz (oh, diese Treibholzgeschichten, wenn die Macher nicht zu sehr an Harry Potter denken) und Stein mit Glas *sabber*
Ich suche immer noch einen Schweißkurs und hätte große Lust, mir dann seltsame Gebilde für meinen Garten zusammenzuschweißen.
Hm, textiles Herford - klingt verlockend.
War da schon mal wer?

1 Kommentar:

  1. Ich komme dort übrigens doch nicht hin, weil wir stattdessen nach Berlin fahren.

    AntwortenLöschen

Bitte zumindest mit einem Vor- oder Spitznamen signieren.
:)