Dienstag, 23. November 2010

Shoppen im Media Markt

oder
ich bin wohl doch blöd ...

Ich bin niemand, der Spaß an Preisvergleichen und Schnäppchenjagd hat.
Schlagt mich, ich habe keine Ahnung, was die Butter kostet, die ich im Bio-Markt kaufe und ob ich sie nicht irgendwo günstiger bekäme.
Allein der Gedanke, in verschiedene Märkte zu gehen um ein paar Euro zu sparen, ermüdet mich und so kaufe ich am liebsten auf einen Rutsch alles im gleichen Laden und gehe mal davon aus, dass ich durch eine gewisse Mischkalkulation im Endeffekt nicht mehr ausgebe als andere.

Seit dem Wochenende aber ärgere ich mich und dieser Ärger vertieft sich bei jedem Zähneputzen, wenn mich das Display der neuen Zahnbürste angrinst - bei jeder Werbung, wenn entweder die Zahnbürste geszeigt wird, oder Mario Barth für den Media Markt wirbt, oder auch nur, wenn mein Sohn seine heißgeliebten Mario Barth CDs anstellt.

Mein Sohn hat schon länger für die
Braun Oral-B Triumph 5000 Elektrische Premium-Zahnbürste mit SmartGuide und zweiter Zahnbürste 
geschwärmt.
Er ist nämlich ein Junge und diese Zahnbürste hat ein Display.
Ihr versteht schon - nicht nur elektrisch, sondern auch noch ein Monitor dran.
Als wir letzte Woche also im Media Markt waren, guckte ich mir das Ding mal näher an. 179,- Euro!
Wahnsinn!
Wer gibt denn soviel Geld für eine Zahnbürste aus???
dachte ich, mein Sohn lächelte mich hold an und ich entdeckte die Reste längst vergangener Mahlzeiten zwischen seinen Zähnen.
Zack, hatte ich die Zahnbürste gepackt - mein Sohn noch die passenden Brackets-Bürstchen und fast wäre das ein Happyend gewesen, denn seither stellt Sohnemann wahre Zahnputzrekorde auf - bis das Display satt und zufrieden lächelt, dachte ich erst.

Jetzt weiß ich, es verhöhnt mich ... denn Dank einer Freundin weiß ich jetzt, dass es ein Fehler war, spontan zuzugreifen und zu denken, dass die Preisunterschiede zwischen den einzelnen Läden schon nicht soooo horrend sein würden.

179,- Euro beim Media Markt - gestern 133,- Euro bei Amazon.
Das tut weh.
45,- Euro mal eben in den Gulli getreten.
Ha! Selbst die Mario- Barth-Tickets, die ich meinem Sohn kaufte, kosteten keine 45,- Euro!
Üppig beim Italiener essen gehen kostet keine 45,- Euro!
Es sieht mir nicht ähnlich, aber derzeit ärgere ich mir ein Loch in den Bauch und nehme jedes einzelne "ich bin doch nicht blöd!" persönlich.


Ne, also 45,- Euro - das ist heftig - ich glaube, bei 5,- - 10,- Euro zuckt man noch mit den Achseln, aber bei 45,- fühlt man sich doch persönlich verarscht.


*grummel*


---


der Media Markt hat prompt auf meine Beschwerde reagiert:


Sehr geehrte Frau Enning,

vielen Dank für Ihre Email. 

Wir haben Ihr Anliegen zur weiteren Bearbeitung an den Media Markt in Kiel-Citti Park übergeben.
 
 
Mit freundlichen Grüßen

Marliese H
 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte zumindest mit einem Vor- oder Spitznamen signieren.
:)