Montag, 6. September 2010

Volumenshampoo

Manchmal ist man - ok, bin ich - doch willig, der Werbung zu glauben und sei sie noch so strunzdumm.
Wenn da ein hellblond gefärbtes Promiweibchen zB von einem Typen mit dem wenig glaubhaften Spruch
"hey, tolles Haarvolumen; aber hält das auch bis heute Abend!"
von der Seite angemacht wird
(als würde sich je ein Mann Gedanken über das Haarvolumen einer Frau mit soooo einem Vorbau machen ...)
dann ist schon klar, welche Pflegeserie ich umgehend erstehe.
Ich liebe die Illusion von angewaschenem Luxus.
Greife ich sonst zu Seiden- oder Diamantglanz oder Cashmere ... musste es also nun "Volumen" sein.
Champagner für die Seele ohne den Führerschein zu gefährden ... - ha! Ich könnte Bischöfin sein ... und bleiben ...

Egal:
eben suchte ich neue Heilerde für meinen Hund, nachdem ich heute Morgen eine Portion Futter in die Tonne kippen durfte, nachdem ich versehentlich (morgens um 6 Uhr + Montag ...) Tapetenkleister untergerührt hatte.
Vorbei kam ich an einer Frau, die genau mein Shampoo prüfend in Händen hielt.
"Benutze ich seit Wochen!", sagte ich freundlich.
Wisst Ihr, was sie nach einem Blick auf meine wallende Mähne tat?

Sie stellte das Shampoo zurück und nahm ein anderes.

Montag ... pft ...

Kommentare:

  1. Steht Tapetenkleister bei Dir immer in der Küche parat? ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Nein, stünde der immer da, hätte ich ihn wohl heute nicht ins Hundefutter gerührt ...

    AntwortenLöschen

Bitte zumindest mit einem Vor- oder Spitznamen signieren.
:)