Freitag, 19. Februar 2010

Wisst Ihr noch, damals ... als wir die Welpen hatten?

Lustig, es ist noch keine Woche her, dass aus Charlotte eine Bella wurde, die nun auf einem Bauernhof mit eigenem Schwimmteich wohnt.
(es wird auch kaum Zeit vergehen, bis der Teich seinen eigenen Zaun bekommt ...

...

aber dennoch erscheint mir, als hätte das Leben mal wieder ein neues Kapitel aufgeschlagen.
Draußen taut es endlich und hier drinnen riecht und klingt es nicht mehr so arg nach Hund.
Wir sind jetzt eine ganz normale Familie mit 2 Kindern, 2 Katzen und 2 Hunden :)
Wovon ein Hund gelegentlich eine der Fußleisten mitbringt und schaut, ob ich keine Lust habe, eine Runde mitzuspielen ...
Noch passt Knut durch die Katzenklappe, aber die Tage (dieser Katzenklappe) sind gezählt, denn der junge Mann wächst rapide.
Was die Hundeerziehung angeht, ist er bald auf Coffees Level - was aber leider daran liegt, dass Coffee sich nach unten orientiert, uns lustig wieder anspringt und wenn ich "Komm!" rufe, wedelt sie zum Abschied ein fröhliches "mañana!" und vor meinem inneren Auge wächst der Traum vom Strom-Halsband und einer griffigen Fernsteuerung ...

Die Hunderunden sind - wenn Coffee nicht gerade mal türmt - aber ein echter Spaß.
Knut hält zu unserer Überraschung gut durch.
Anders als Coffee, die sich im Welpenalter gerne mal an der Leine zusammenrollte und einschlief, ist Knut unermüdlich und wieselt mit großer Freude immer zwischen meinen Füßen herum.

Von den 6 Welpen-"Eltern" bekommen wir viele lustige Rückmeldungen und ich denke mal, mein sehr penibles Auswahlverfahren war ganz gut und richtig so.

Ein richtiges Partygefühl bekamen wir, als die Moloch abgeholt wurde.
Die Riesen-Welpenkiste ohne die wir hier ganz schön aufgeschmissen gewesen wären.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte zumindest mit einem Vor- oder Spitznamen signieren.
:)