Dienstag, 2. Februar 2010

Der Gelbe Zitrone-Physalis

Sehr geehrte Damen und Herren (von Pfanner),

da Sie meinen Bedürfnissen mit Ihren direkt aufgebrühten Wellness-Tees
entgegen kommen möchten, erlaube ich mir den Hinweis, dass ich gerne
mehr Physalis und dafür deutlich weniger Zucker in meinem Wellness-Tee
habe.

Da ich es beim Einkauf immer recht eilig habe, muss ich künftig leider
auf ihre Produkte verzichten, denn ich Dummerchen habe gedacht, dass Sie
auf der Packung Lebensmittel abbilden, die dann auch in der Packung zu
finden sind.

Ich erlaube mir, auch die BesucherInnen der Hausfrauenseite.de (etwas
über 30.000 am Tag) auf die abgespeist.de Mogelliste hinzuweisen.

Viele Grüße aus dem Norden,
---

Von Pfanner habe ich eine Antwort bekommen, die mich leise irritiert, denn sie sagen, dass sie abgespeist.de widersprechen wollen und bestätigen dann doch eigentlich alles, was man bei abgespeist.de nachlesen kann.





von Pfanner
danke für Ihre direkte Nachricht an uns.

Den Darstellungen/den Aussagen über unser Produkt "Der Gelbe
Zitrone-Physalis" u.a. unter abgespeist.de widersprechen wir. Pfanner ist
ein österreichisches Familienunternehmen - seit mehr als 150 Jahren - und
wir wollen die Konsumenten auf keinen Fall täuschen oder irreführen.

Das Produkt Der Gelbe wurde von uns aktuell nochmals einer Verkehrsprüfung
durch zwei unabhängige Institute unterzogen. Beide bestätigten uns die
sachgerechte Deklaration des Produktes - siehe bitte in der Beilage.

Sie können uns glauben, dass uns die Qualität unserer Produkte, egal ob
Furchtsaft oder Eistee sehr wichtig ist. Nicht umsonst wird bei Pfanner der
Tee frisch und schonend aufgebrüht. Wir verwenden keine Teeextrakte oder
Instanttee-Pulver, wie diverse Mitbewerber.

"Der Gelbe Zitrone-Physalis" ist eine Komposition aus 85 % Kräutertee und
15 % Gelbem Tee, d.h. = 100 % Tee und nicht nur aus 15 % Gelbem Tee, zudem
wird er mit echtem Zitronensaft aus Zitronensaftkonzentrat und
Physalisaroma verfeinert. In der Deklaration/Sachbezeichung auf der
Verpackung wird auf alle Bestandteile hingewiesen. So ist jeder mündige
Konsumt in der Lage, sich zu informieren und diese Information richtig
zuzuordnen.

Zum Zucker - auch zu Hause wird die Tasse Tee frisch aufgebrüht und viele
geben Zucker und eventuell Zitronensaft dazu. Auf zwei Liter gerechnet
scheint es sich um eine große Menge an Zucker zu handeln, aber im Vergleich
zu anderen Softdrinks (und nur mit diesen dürfen wir uns aufgrund
gesetzlicher Vorgaben vergleichen) haben unsere Teegetränke deutlich
weniger Zucker.

Viel trinken, das empfehlen viele ErnährungsberaterInnen. Teegetränke sind
eine der besten Arten Flüssigkeiten zu sich zu nehmen. Pfanner verzichtet
bei "Der Gelbe Zitrone-Physalis" ganz bewußt auf Süßstoffe und legt Wert
darauf "weniger süß" zu sein, als Mitbewerber. Klar am idealsten ist
Wasser, aber Pfanner Teegetränke sind eine geschmackvolle und erfrischende
Alternative.

Teegetränke, sind keine Fruchtsäfte! Daher wird bei unserem "Der Gelbe"
neben echtem Zitronensaft, Physalis-Zitronenaroma eingesetzt für die
Abrundung, ist somit die geschmacksgebende Note und richtig als Aroma
deklariert.

Wir hoffen, dass wir mit unserer Information Ihr Vertrauen zurückgewinnen
und verbleiben

mit freundlichen Grüßen aus Österreich
Marie-Luise Dietrich
PR & Kommunikationsleitung
------------------------------------------------------------------
Hermann Pfanner Getränke GmbH

abgespeist.de

Der Schwindel: Leuchtend gelb prangen Physalis, die „süße Frucht der Verführung“, und
der Hinweis auf den „Gelben Tee“, der als besonders hochwertig gilt, auf der Verpackung.
Vom Hersteller wird das Getränk als Wellness-Tee beworben, mit dessen Hilfe sich „die
heilsamen Kräfte der Natur“ und die „Vorzüge eine bewussten Lebensweise“ genießen
lassen.
Die Wahrheit: Mit umgerechnet 47 Stück Würfelzucker im 2-Liter-Tetrapack ist „Der Gelbe Zitrone-Physalis“ vor allem eine Zuckerbombe. Die Physalis hat es zwar in den Namen und auf die Produktverpackung geschafft, kommt im Getränk aber gar nicht vor. Lediglich Aroma imitiert den Geschmack. Ansonsten besteht „Der Gelbe Zitrone-Physalis“ aus gerade einmal 15% Gelbem Tee. Und dass die Kräuter in dem gezuckerten, mit Zitronensäure und Aromen
versetzten und monatelang haltbar gemachten Getränk noch „wohltuende“ Wirkungen
entfalten können, ist mehr als unwahrscheinlich.
Der Hintergrund:
Der Markt mit vermeintlichen Wellness-Getränken, die Wohlbefinden oder
Fitness verschaffen sollen und mit gesundheitlichem Zusatznutzen werben, boomt. Viele
Hersteller setzen auf den gesundheitsfördernden Ruf des Tees und hübschen Eistee,
Kräuterteegetränke oder mit Tee-Extrakt angereichertes Wasser mit Wellness-Versprechen
auf. Doch die Produkte enthalten meist nur sehr geringe Mengen an Tee und sind dafür mit
jeder Menge Zucker, Aromen und häufig auch noch mit Zusatzstoffen wie Konservierungs-
und Säuerungsmitteln versetzt.
Das Fazit: Der angebliche Wellness-Tee von Pfanner ist nicht viel mehr als ein gezuckerter
Soft-Drink. Generell sind Wellness- und Gesundheitsversprechen auf Erfrischungsgetränken
fast immer Etikettenschwindel.


Meine Antwort:

vielen Dank für Ihre Mail.
Im Grunde haben Sie alles bestätigt, worauf abgespeist.de hinweist:
- trotz des Namens und der Bilder sind in der Packung keine Physalisauszüge, sondern lediglich "Aroma"
- es ist viel Zucker in der Packung
- dafür nur 15% gelber Tee
Ich danke Ihnen aber für den Extra-Hinweis, dass Sie voraussetzen, dass man Ihre doch recht klein geratene Zutatenliste auf der Rückseite der Packung liest, denn ich muss gestehen:
dazu habe ich weder die Zeit, noch die Lust, noch immer meine Brille dabei und ohne kann ich die Schrift nicht entziffern, so dass ich künftig eben von Anbietern kaufe, bei denen ich mich darauf verlassen kann, dass ich in der Packung finde, was schön groß gedruckt auf der Vorderseite in Wort und Bild zu finden ist.
Außer natürlich, ich kaufe Baum- oder Hundekuchen :)

Viele Grüße aus dem verschneiten Norden,
...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte zumindest mit einem Vor- oder Spitznamen signieren.
:)