Donnerstag, 19. November 2009

Kekse ...

Doch ja, ich liebe meinen Job.
Und die Idee, zu den Rezepten Druckversionen zu erstellen, war (bzw ist) überfällig, denn ich nutze meine Hausfrauenseite ja selbst und es ist dementsprechend auch für mich unpraktisch, dass der Klick zum Drucker dann gerne zum Ausdruck eines Blattes voller Werbung und wenig Rezept führt.
Die Werbung zu entfernen, wäre natürlich die schnellere Alternative, aber das würde mich auf Dauer in den Hungertod treiben und wer will denn so etwas?
Also brassle ich im Hintergrund brav an den Rezeptseiten herum und der Anteil der Rezepte, zu denen es eine Druckversion gibt, steigt.
Nebenbei steigt auch der Anteil der Rezepte, zu denen es ein Bild gibt.
Wobei ich bewusst keine hohe "Foodfotografie" anstrebe.
Davon gibt es genug in den Hochglanzmagazinen oder gewissen, abmahnwütigen Rezeptsammlungen.
Was nützt mir ein tolles Foto von einem faden Etwas?
Dann doch lieber eine leckere Suppe, die auf einem Foto nun einmal wirkt, wie schon einmal gegessen :)
Wobei die Tortellinisuppe ein leckeres, aber schlechtes Beispiel ist, da sie noch keine Druckversion hat *seufz*
Irgendwas sagt mir aber, dass es sehr sinnvoll ist, erst einmal die Keks-Rezepte zu beglücken ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte zumindest mit einem Vor- oder Spitznamen signieren.
:)