Samstag, 3. Oktober 2009

Coffees Frust in Eekholt


Gestern Nachmittag schlug ich meinem Sohn vor, nach Eekholt zu fahren und dort ein dickes Eis zu essen.
Der Knabe ist 12 und wenn Mami in den Wildpark möchte, muss sie sich schon was ausdenken ...
Im Bewusstsein, dass ein Kapitel sich langsam schließt, suchte ich alle über Jahre angesammelten Futterpackungsreste zusammen, zog Coffee ihr Halsband an und dann ab zum Auto.
Wir mussten herzlich lachen, als Coffee, kaum dass der Kofferraum auf war angerannt kam und aus vollem Lauf in den Kofferraum hopste.
Normalerweise ist sie da zögerlicher und lässt sich gerne bitten.
Nun, Montag und Mittwoch haben wir diesen Prachtkerl von einem Deckrüden besucht und so hatte Coffee wohl eine gewisse Erwartungshaltung.
Und wir jetzt doch die leise Ahnung, dass ihr die teuren Rüdenbesuche gefallen hatten.
Besser als uns, denn wenn man einen schicken Deckrüden in Anspruch nimmt, überlässt man die Hunde nicht etwa eine Weile sich selbst und trinkt ein Tässchen Kaffee, sondern man bleibt nah am Geschehen. Sehr nah. Gruselig und indiskret nah.
So nah, das ganz klar ist, dass Coffee nur deshalb noch einmal in den Rüdengenuss käme, wenn sie nicht in naher Zukunft einen Schwung Baby-Labis auf die Welt bringt.
Als wir in Eekholt hielten, hielt Coffee ihre Nase aus dem Kofferraum und erstmals in ihrem Leben guckte sie nicht froh in die Welt, sondern nahezu enttäuscht.
Wir waren nicht dort, wo sie erwartete zu sein.
Aber sie ist ein Labrador und ich glaube, ihr Kurzzeitgedächtnis entspricht dem eines Goldfischs (eines schwangeren Goldfischs ...)
Noch im Sprung aus dem Kofferraum begann sie wieder fröhlich zu wedeln und fand die laut röhrenden Hirsche so ansprechend, wie Oliver sein dickes Eis und moi die herbstsonnige Runde durch den Park.

Übrigens: Labi-Rüden wedeln "dabei"
Labis sind die fröhlichen Optimisten unter den Hunden.

1 Kommentar:

  1. Und wenn Coffee schön brav ist, gibts einen Besuch im Hundepuff.

    Mach doch daraus eine Geschäftsidee.

    AntwortenLöschen

Bitte zumindest mit einem Vor- oder Spitznamen signieren.
:)