Sonntag, 19. April 2009

Kanal-Rundweg ...



Heute durfte ich einen Ausflug von nordischen Ureinwohnern mitmachen.
Spannend ... :)
Wir gingen am NOK längs.
Und damit es nicht langweilig wurde, gingen wir von der einen Fähranlegestelle in der prallen Sonne bis zur nächsten Anlegestelle. Nahmen die Fähre rüber und gingen dann auf der Schattenseite zu unserer Anlegestelle zurück, wobei wir nahezu ununterbrochen damit beschäftigt waren, neue Formulierungen für "Sch ... Kälte" zu finden.
Dann nahmen wir die Fähre wieder rüber und freuten uns, wieder in der Sonne zu sein.
Toll.

Kommentare:

  1. Hallo Carola,

    ist das die Schwebefähre von Flensburg?

    Gruß UlliRike

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön, da komm ich nach wochenlanger Telefon und Internetabstinenz wieder ins Netz und stelle fest, dass Dein Blog wieder öffentlich ist. und gelich sooo schöne Bilder.
    Danke schön für die netten Geschichten- vor allem von Coffee. Madleen

    AntwortenLöschen
  3. Schwebefähre Flensburg?
    Ich kenne nur die in Rendsburg und die ist es nicht ;-)
    Das hier ist in hm, Hochdonn, glaube ich ... und da ist die Fähre brav im Wasser.
    Das Gestänge ist eine Eisenbahnbrücke, die wir aber auch schon ohne Mittelteil bewundern durften, als da renoviert wurde.

    AntwortenLöschen
  4. Ups... klar, ich meine Rendsburg *schäm*
    Ulrike

    AntwortenLöschen

Bitte zumindest mit einem Vor- oder Spitznamen signieren.
:)