Montag, 23. März 2009

Mistwettertage und Labradore ...

An Tagen wie heute freue ich mich immer wieder über die Entscheidung, einen Labrador anzuschaffen.
Coffee liebt Wasser, ergo liebt sie Regentage.
Und wenn man sich nur überwindet, hinter ihr her in den Wald zu stapfen, kann man gar nicht lange schlecht gelaunt sein, weil sie sich mit solcher Wonne in die Pfützen schmeißt und jedes Schlammloch in Körpersprache-Jubel begrüßt.
Bestimmt kein Hund für die Stadt und gepflegte Haushalte ... ich stelle es mir gruselig vor, einen hellen Teppichboden und sie zu kombinieren.
Aber mein wischfreudiger und ansonsten Schmutz verbergender Terrazzo passt hervorragend zu ihr.

Das Leben kann soooo schön sein.

Ok, Sonne wäre auch nicht übel.

Kommentare:

  1. das gillt auch für bernhardiener-schäferhund damen. Mona flitzt mit begeisterung durch den dicken morast und freut sich über jede pfütze :D

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. der labradormischling meines dads ist an regentagen nicht dazu zu bewegen, sich im freien aufzuhalten. er bleibt unter dem eingangsvordach stehen, hebt das bein, schaut einen vorwurfsvoll an und drängt sich wieder ins haus...

    lg, niko

    AntwortenLöschen

Bitte zumindest mit einem Vor- oder Spitznamen signieren.
:)