Samstag, 5. Dezember 2009

Und die Katzen?


Bis zum Umzug in die Moloch habe ich gut aufgepasst, dass die Tür zum Schlagzeugzimmer verschlossen war, damit die Katzen unsere Welpen nicht für Lebendfutter halten und frühstücken.
Seit dem Umzug in die Moloch sind sie nun ungeschützt, wenn Coffee nicht auf sie aufpasst und vorhin ist Mikesch dann tatsächlich mal näher rangegangen.
Die Welpen liegen allesamt in der hinteren Hälfte der riesigen Welpenbehausung und Mikesch stand lange vor dem Eingang.
Coffee hatte sich eine Auszeit genommen und lag im Wintergarten.
Sie liegt zu gerne dort, legt dann den Kopf in die Katzenklappe und drückt diese mit der Nase auf, so dass sie nach draußen schnüffeln kann.
Wenn sie Gassi gehen möchte, rasselt sie mit dem Perlenvorhang.
In Sachen Fliegen ist dieser Perlenvorhang ein Fehlgriff, aber wir behalten ihn, damit Coffee Bescheid rasseln kann, wenn sie raus muss.
Mikesch drückte sich eine ganze Weile vor der Moloch herum, bis er schließlich beide Pfoten auf die Eingangs"stufe" legte und die Welpen nun auch sehen konnte.
Mich an meinem Computer, registrierte er nicht weiter.
Nö, mit dem starren Blick eines freundlichen Robbenjägers beguckte er die prallen pelzigen Pausensnacks in der Moloch.
Etwa so stelle ich mir eine Katzen-Pralinenschachtel vor.
Weiße, braun oder schwarz?, schien Mikesch zu grübeln, während er seine Lippen leckte.
Da, von hinten kam Coffee und sah den großen, bösen Miezekater, wie er sich ihren Welpen näherte.
Mit einem Ruck stellte Coffee die Ohren nach vorne und schlich mit starrem Blick auf den Katerrücken näher.
Ihr glaubt mal nicht, dass ich hier viel zum Arbeiten komme, oder?
Coffee kam näher, Mikesch bekam davon nichts mit - sein Blick flackerte zwischen den Blondinen, dem Gartenzwerg und der Schokoprinzessin hin und her, bis - ja, bis Coffee, denn sie ist nun einmal ein gutmütiger Labrador - ihre Zunge ausfuhr und dem Kater einmal mit Wonne quer über den Hintern leckte.
Entsetzt, gedemütigt und mit Fauchlauten unflätig fluchend verschwand Mikesch von der Bildfläche.

to be continued ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte zumindest mit einem Vor- oder Spitznamen signieren.
:)