Samstag, 5. September 2009

Ok, und in der CDU ...

... haben wir einen Ministerpräsidenten Rüttgers, der versehentlich Rumänen beleidigt und Chinesen würgt(, weil er nicht mehr Kinder statt Indern fordern darf?)
Die wähle ich auch nicht ...





Wenn er die Arbeitsmoral der Deutschen loben will, soll er das tun.
Mir tut gerade seine Frau Leid.
Ich stelle mir vor, wie er nach hause kommt und ihr stundenlang erzählt, was für eine doofe Frisur die Angela hat, was für eine quäkige Stimme, die Ulla hat und wie wenig Ahnung vom Internet die Ursula .... und eigentlich will er seiner Frau doch nur sagen, wie sehr er sie liebt ...

Wobei:
ganz wirklich, mich beunruhigt am meisten, dass er betont, dass er niemanden beleidigen wollte.
Der Mann ist Politiker und wenn er jemanden beleidigt, sollte dahinter doch bitteschön irgendeine Absicht/Taktik stecken.
Versehentliches Beleidigen ist entsetzlich unprofessionell, oder?
Wie lange ist der Mann in der Politik?
Würde er sagen, er wollte mit seiner Rumänen-Pöbelei Balsam auf die Seelen der Ex-Nokia-Angestellten pinseln, damit sie die CDU wählen, würde ich das nachvollziehen können.
Aber versehentlich mal eben ein ganzes Volk beleidigen?
Gruselig.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte zumindest mit einem Vor- oder Spitznamen signieren.
:)